Start » Unternehmen » Aktuelles » Gewissenhaft, regelgerecht und solidarisch – so arbeiten wir...

Gewissenhaft, regelgerecht und solidarisch – so arbeiten wir.

Wir sind dafür da, unseren Mitarbeitenden und Klienten den bestmöglichen Schutz vor einer Infektion mit Covid-19 zu bieten. Wie wir dieses tun, lesen Sie hier.

Gewissenhaft, regelgerecht und solidarisch – so arbeiten wir.

Wir sind dafür da, unseren Mitarbeitenden und Klienten den bestmöglichen Schutz vor einer Infektion mit Covid-19 zu bieten. Täglich eintreffende Informationen, Empfehlungen und Hinweise sind eine hilfreiche Unterstützung für unsere Planung, denn wir alle erleben diese außergewöhnliche Situation das erste Mal. Der Lebenshilfe Landesver­band NRW, die Landes- und Bundesregierung sowie andere Träger der Eingliederungshilfe gewährleisten einen wichtigen Austausch und liefern wertvolle Informationen, die wir für unsere Wohn­häuser der Leben und Wohnen gGmbH annehmen und individuell anpassen – insbesondere auch dann, wenn eine Änderung nötig und sinnvoll ist. Ein eigener Pandemieplan wurde ebenso erstellt wie ein Maß­nahmenkatalog zur Prävention einer Infektion mit dem Corona-Virus oder der Reaktion bei einem Ver­dachts- oder bestätigtem Krankheitsfall. Diese Dokumente liegen allen Mitarbeitenden als Anweisung vor. Auch Ihnen machen wir unsere Regelungen transparent, denn Offenheit ist uns wichtig!

Im alltäglichen Betreuungsdienst arbeiten wir mit vorgeschriebenen Hygieneschutzmaßnahmen, möglichst innerhalb der einzelnen Wohngruppen. Wir sorgen dafür, dass Mitarbeitende und Klienten untereinander, wenn möglich, den vorgeschriebenen Kontakt-Abstand wahren. Wir ver­meiden Arzttermine für Klienten, wenn sie nicht akut notwendig sind. Das Besuchsver­bot gilt weiterhin für die Wohn­häuser. Erkältungsanzeichen oder Ver­dachtsfälle einer Infektion nehmen wir ernst und reagieren gewissenhaft darauf – im Sinne der Behandlung des Betroffenen sowie des Schutzes vor einer weiteren Ausbreitung bei Klienten und Mitarbeitenden.

Die Arbeit in der Betreuung, Begleitung und Pflege der uns anver­trauten Menschen mit Be­hin­derung ist im Moment eine sehr intensive aber auch herausfordernde Aufgabe, der sich unsere Mitarbeitenden jeden Tag bestmöglich und mit großartigem Engagement stellen und für die wir sehr dankbar sind.