Start » Unternehmen » Aktuelles » "Mehr wert als ein Danke!" Wir unterstützen eine Änderung in...

„Mehr wert als ein Danke!“ Wir unterstützen eine Änderung in der Sozialwirtschaft. Machen Sie mit!

Wie viele andere soziale Träger unterstützen wir die Petition „mehr wert als ein danke“, die sich für Änderungen in der Sozialwirtschaft einsetzt. Machen Sie mit!

Seit fast acht Wochen sind die Mitarbeitenden der Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheimen und der Eingliederungshilfe im Fokus der Öffentlichkeit. Sie werden abends beklatscht, erhalten viel Anerkennung in den Medien und auch die Politik hat schon „Danke“ gesagt.
Es wird von „systemrelevanten Personen“ oder „Helden des Alltags“ gesprochen. Das ist richtig und gut.

Doch was wird nach der außergewöhnlichen Zeit von Corona sein? Ist dieses dann wieder vergessen und war lediglich eine Phase oder sogar Phrase? 

Wir brauchen eine generelle Änderung und Wertschätzung und sollten diese Zeit der Aufmerksamkeit nutzen, um entsprechende Forderungen an die Politik zu stellen, bevor diese und die Öffentlichkeit andere Themen als wichtiger erachten. Rettungspakete für die Wirtschaft – ob Autobranche, Fluggesellschaften oder andere Bereiche – werden mit Milliardenaufwand verkündet. Was ist mit der Sozialwirtschaft? Wird diese ganz schnell wieder abgehängt, weil die Lobby und das Interesse der Politik daran fehlt?

Es ist an der Zeit, dass wir als soziale Träger zu solchen Misswirtschaften, die Übermacht der Großkonzerne und Ungerechtigkeiten Stellung nehmen und darstellen, dass gerade die Arbeit, die wir tagtäglich leisten, nicht nur jetzt wichtig ist, sondern eine absolute Notwendigkeit auch für die Zukunft einer humanen und menschlicheren Gesellschaft ist.  

Die Leben und Wohnen Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss gGmbH ist Unterstützer der Kampagne „mehr wert als ein danke“. Dies ist ein Zusammenschluss von vielen sozialen Trägern, die mit dieser Kampagne auf die Situation alle Mitarbeitenden in den verschiedenen Bereichen der Pflege und Eingliederungshilfe aufmerksam machen wollen. Verbunden damit ist eine Petition, für die Unterschriften gesammelt werden, damit eine Eingabe mit den Forderungen nach

  • besseren Personalschlüsseln
  • angemessener Vergütung
  • entsprechender Wertschätzung des Berufsbildes an die Politik erfolgen kann.

Dass diese Forderungen die Politik erreichen, liegt an uns allen. Wir können diese Kampagne unterstützen, indem wir alle unsere Unterschrift unter die Petition setzen.

Wenn Sie sich dafür interessieren und daran teilnehmen wollen, hier der Link, den Sie anklicken können:         https://www.mehr-wert-als-ein-danke.de

Jeder Einzelne ist gefragt und wichtig!!