Start » Unternehmen » Aktuelles » Wir begrüßen 15 Berufs-Starter in unseren Einrichtungen

Wir begrüßen 15 Berufs-Starter in unseren Einrichtungen

Elf Auszubildende, drei Erzieherinnen im Anerkennungsjahr und einen Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr dürfen wir ganz herzlich in unseren Teams begrüßen. Allen wünschen wir viel Erfolg, Freude – und auch schonmal gute Nerven.

„Wir sind sehr froh, dass wir alle verfügbaren Ausbildungsplätze in unseren Einrichtungen mit engagierten jungen Menschen besetzen können und sie während ihrer Ausbildungszeit begleiten dürfen“, sagt Monika Brand, Leiterin des Wohnhauses „Burg“ in Wevelinghoven und Verantwortliche für die Auszubildenden bei der Leben und Wohnen. 

Acht Auszubildende in den Häusern des Gemeinschaftlichen Wohnens starten ihren Beruf zum/r Heilerziehungspfleger/in, drei Auszubildende zum/r Erzieher/in beginnen ihre neue Aufgabe in den Inklusiven Kindertagesstätten Zauberwald und Blumenwiese. Zusätzlich beginnen drei Erzieherinnen ihr Anerkennungsjahr in der Blumenwiese und in der Niersinsel. Ebenso absolviert ein junger Mann sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Blumenwiese, die er aus seiner eigenen Kindergartenzeit noch kennt.  „Für uns ist es ein gutes Zeichen, dass diese Berufe gefragt sind und junge Menschen ihre Arbeit im sozialen Bereich anstreben“, betont Andreas Fortenbacher, Geschäftsführer der Leben und Wohnen gGmbH. „Das frische Engagement, das die Auszubildenden mitbringen, möchten wir auf jeden Fall aufnehmen, fördern und weiter entwickeln“, sagt er. So ist zum Beispiel ein Kennenlernen jeder Einrichtung des Unternehmens ganz zu Beginn der Ausbildungszeit geplant – soweit es die Hygieneregelungen aufgrund der Corona-Pandemie zulassen. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der Leben und Wohnen ist für die Berufsstarter eine wichtige Gruppe, die sie in vielen Belangen beraten und unterstützen kann.