Start » Kinder und Familien » Frühförderung » Interdisziplinäre Frühförderung (IFF)

Interdisziplinäre Früh­förde­rung – individuelle Förderung durch ganz­heit­liches Konzept

Das interdisziplinäre Team bietet Ihrem Kind frühzeitig einsetzende, individuelle Förderung auf der Basis eines ganz­heit­lichen Früh­förde­rungskonzeptes:

  • Interdisziplinäre Entwicklungsdiagnostik
  • Erstellen eines individuellen Förder- und Behandlungsplans
  • Beratung und Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern und Bezugspersonen sowie mit Kindergärten, Ärzten und Beratungsstellen

Die Komplexleistung besteht immer aus einer Kombination von pädagogisch-psychologischen und medizinisch-therapeutischen Maß­nahmen. In der Interdisziplinären Frügförderung arbeiten Kinderarzt/-ärztin, Psychologe/in, Heilpädagoge/in, Sozialpädagoge/in, Motopäde/in, Sprachtherapeut/in, Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in. Auch unser Therapiehund „Bo“ kann in der Arbeit mit den Kindern eingesetzt werden.

Wenn Ihr behandelnder Kinder– und Jugendarzt eine Früh­förde­rung als Komplexleistung für Ihr Kind empfiehlt, stellt er eine Verordnung über „Eingangsdiagnostik Interdisziplinäre Früh­förde­rung“ aus. Mit dieser Verordnung wenden Sie sich bitte an uns.