Start » Leben und Wohnen » Gemeinschaftliches Wohnen » Wohnhaus Dormagen

Wohnhaus Dormagen

Das Wohnhaus Dormagen ist eine beispielhafte Begegnungsstätte. Die Nachbarschaft, ver­schiedene Ver­eine und Gruppen treffen sich regelmäßig im Haus und sind selbst­ver­ständlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens der Hausbewohner*innen. Bewohnerinnen und Bewohner, begleitet von den Mitarbeitenden, nehmen an engagiert an gesellschaftlichen Ereignissen sowie internen Angeboten teil.

Das Wohnhaus Dormagen wird durch einen eigenen Förderver­ein unterstützt. Eine Vielzahl von Ver­einen, Ehrenamtlichen und Nachbarn setzt sich für außergewöhnliche Projekte des Hauses ein. Hierzu zählen ein eigener Karnevalswagen, ein Hühnergehege im Garten oder weihnachtliche Backaktionen.

Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich bei uns zu engagieren? Ihr Engagement kann so vielfältig sein: Ob Malen, Vorlesen, Kochen, Spazierengehen, Musizieren oder Sport: Teilen Sie Ihre Interessen mit Menschen mit Be­hin­derung. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Steckbrief

Gruppenstruktur:3 Wohngruppen mit jeweils 10 Bewohner*innen, 1 Krisen-/Gastzimmer
Finanzierung:Eingliederungshilfe SGB XII
Form:stationär mit Tagesstruktur
Anschrift:Am Schwimmbad 4, 41542 Dormagen

Einrichtungsleitung

Olaf Ackerschott

Olaf Ackerschott

Telefon:02181/2702400
E-Mail:o.ackerschott@luw.nrw

Im Wohnhaus Dormagen befindet sich auch das Büro für leichte Sprache der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss.