Start » Unternehmen » Gesundheitsfürsorge für Mitarbeitende

Gesundheitsfürsorge für Mitarbeitende

Mitarbeiterzufriedenheit durch mentale und körperliche Gesundheit

Begleitet vom Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bietet die Leben und Wohnen gGmbH Mitarbeitenden gesundheitliche Förderung an. Das Team des intern gebildeten Checkpoint Gesundheit hat das Programm Anfang 2020 implementiert. Das Angebot und die Koordination von gesundheitsbezogenen Maß­nahmen und Veränderungsprozessen, die Anpassung und Beratung zu betrieblichen Veränderungen sowie die Stärkung des Ver­antwortungsgefühls in Bezug auf Gesundheit und Arbeitsbedingungen bei den Mitarbeitenden haben sich Roland Struzyna, Kathrin Schindler und Christof Schnorrenberg zur Aufgabe gemacht.

       

Der Checkpoint Gesundheit stellt sich vor.

Schauen Sie sich hier das Video an.

 

Achtsamkeit, Empathie und Wertschätzung

Ziele des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

  • Stärkung von Gesundheitsbewusstsein und -kompetenz, insbesondere Stärkung der Eigenver­antwortung der Mitarbeiter*innen
  • Körperliche und seelische Belastungsfaktoren identifizieren und Maß­nahmen ableiten
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit
  • Gesundheitsfördernde Maß­nahmen (zielgruppenbezogene Mitmach-Angebote)
  • Das Miteinander und den Austausch fördern (Achtsamkeit für die eigene Befindlichkeit und die Befindlichkeit innerhalb des Kollegiums stärken)
  • Ver­besserung der Kommunikationsstrukturen im gesamten Unternehmen
  • Stärkung der Unternehmenskultur
  • Umgebung und Bedingungen in den jeweiligen Arbeits­bereichen so zu ver­bessern, dass es sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen auswirkt

Ein Erfolg: Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Leben und Wohnen

Das Institut für Betriebliche Gesundheitsfürsorge hat die Umsetzung bei der Leben und Wohnen gGmbH als gutes Beispiel anerkannt.

Dies zeigt das Video-Portrait (Weiterleitung auf YouTube, Quelle: BGF-Institut)